normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Brandenburg vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Das sind wir

"Landwirtschaft aus Leidenschaft"

... seit 1991

 

 

Am 1. April 1991 gründete sich der Landwirtschaftsbetrieb Karl-Ludwig Syring. Unsere langjährige Erfahrung und die Schätzung unserer Erzeugnisse wie Spargel, Raps, Lupinen, Sonnenblumen aber auch Getreide, garantieren Ihnen  Produkte mit hohem Anspruch an Geschmack und Qualität.

Gegenwärtig bewirtschaften wir ca. 1000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche, wovon wir auf 40 Hektar den berühmten Beelitzer Spargel ernten. Mit Beginn der Saison, jedes Jahr im April, öffnen sich die Tore auf unserem Spargelhof in Zauchwitz.

 

Zahlreiche Veranstaltungen an den Wochenenden und Feiertagen begeistern jährlich unsere Besucher. Aber auch unter der Woche ist ein Besuch zu uns immer eine Reise wert. In der modernen Spargelhalle können Sie sich über die Weiterverarbeitung des gerade gestochenen Gemüses informieren. Nebenan wartet unterdessen unserer Streichelzoo auf unsere kleinen Besucher.

 

In der Spargelgastronomie empfehlen wir Ihnen köstliche Spargelgerichte in verschiedenen Variationen. Sie sitzen geschützt vor Wind und Wetter im gemütlichen Zelt oder unter blauem Himmel bei Sonnenschein. Im Landladen können Sie unseren frischen Beelitzer Spargel, unser Beelitzer Kürbiskernöl und andere regionale Produkte.wie Eier, Mehl, Wurst und Brot erwerben.

 

Unser farbenprächtiges Blumenfeld werden Sie ganz sicher nicht übersehen. Hier können Sie sich Ihren Blumenstrauß ganz individuell zusammen stellen.

 

 
 
Betriebsspiegel (Stand Februar 2015)
Felder

 

1. Natürliche Gegebenheiten                                

Höhenlage                        40 m                     
Bodenwertzahlen    18 – 43 (Ø 24)

Jahresniederschläge  Ø 523 mm              

Jahrestemperatur     Ø 8,6 °C

Feldentfernung         bis 4 km

 

2. Arbeitskräfte

1 Einzelunternehmer

7 Festangestellte in Pflanzenproduktion, Verwaltung und Instandhaltung

ca.  80 Saisonarbeitskräfte zur Spargelernte und –Vermarktung

 

3. Mechanisierung   

6 IMG_3000k.jpg

5 Schlepper (80 – 210 PS)                   

1 Schmalspurschlepper (60 PS)

1 Mähdrescher (7,50 m; 350 PS)           

1 Feldspritze

2 Stalldungstreuer mit Breitverteiler     

1 Anhängedüngerstreuer

1 Anbaudüngerstreuer                                               

Bodenbearbeitungs- und Sätechnik

Technik für Spargelanbau und –ernte

 

4. Landwirtschaftliche Nutzfläche

Ackerland           780 ha                  davon gepachtet               570 ha

 

5. Anbaufläche     

 

Aus der Produktion 62 ha     Ölkürbis 29 ha
Heidelbeeren 1 ha   Blumen zur Selbstpflücke 1 ha
Ackergras 8 ha   Rhabarber 1 ha
Silomais 192 ha   Sonnenblumen 51 ha
Spargel 33 ha   Winterraps 80 ha
Winterroggen 226 ha   Winterweizen 96 ha

 

       

6. FruchtfolgeRaps

Keine strenge Fruchtfolge. Auf den besseren Böden wird Raps anstelle der Sonnenblumen angebaut und teilweise der Winterroggen durch Winterweizen ersetzt. Ölkürbis und Mais komplettieren beide Fruchtfolgen.

 

 

 

 

Ich würde mich freuen, Ihr Interesse für unseren Spargelhof in Zauchwitz geweckt zu haben und hoffe, Sie einmal begrüssen zu dürfen.

 

Unterschrift Karl-Ludwig.jpg