normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Brandenburg vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Spargelhof & Landwirt Syring

Trebbiner Str. 69f
14547 Beelitz OT Zauchwitz

Telefon (033204) 6380-0 Zentrale
Telefax (033204) 6380-29

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.spargelhof-syring.de
Homepage: www.landwirt-syring.de
Homepage: www.beelitz-spargel.de
Homepage: www.teltower-ruebchen.de

Herzlich Willkommen!

Am 1. April 1991 gründete sich der Landwirtschaftsbetrieb Karl-Ludwig Syring. Unsere langjährige Erfahrung und die Schätzung unserer Erzeugnisse wie Spargel, Raps, Lupinen, Sonnenblumen aber auch Getreide, garantieren Ihnen  Produkte mit hohem Anspruch an Geschmack und Qualität.

Gegenwärtig bewirtschaften wir ca. 1000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche, wovon wir auf 40 Hektar den berühmten Beelitzer Spargel ernten. Mit Beginn der Saison, jedes Jahr im April, öffnen sich die Tore auf unserem Spargelhof in Zauchwitz.

 

Zahlreiche Veranstaltungen an den Wochenenden und Feiertagen begeistern jährlich unsere Besucher. Aber auch unter der Woche ist ein Besuch zu uns immer eine Reise wert. In der modernen Spargelhalle können Sie sich über die Weiterverarbeitung des gerade gestochenen Gemüses informieren. Nebenan wartet unterdessen unserer Streichelzoo auf unsere kleinen Besucher.

 

In der Spargelgastronomie empfehlen wir Ihnen köstliche Spargelgerichte in verschiedenen Variationen. Sie sitzen geschützt vor Wind und Wetter im gemütlichen Zelt oder unter blauem Himmel bei Sonnenschein. Im Landladen können Sie unseren frischen Beelitzer Spargel, unser Beelitzer Kürbiskernöl und andere regionale Produkte.wie Eier, Mehl, Wurst und Brot erwerben.

 

Unser farbenprächtiges Blumenfeld werden Sie ganz sicher nicht übersehen. Hier können Sie sich Ihren Blumenstrauß ganz individuell zusammen stellen.

 

Spargelzeit


Aktuelle Meldungen

Landpartie im Zeichen des Spargels

(09.06.2015)

Tiere streicheln, Trecker fahren und den letzten feldfrischen Spargel der Saison genießen: All das können die Besucher der Brandenburger Landpartie am 13. und 14. Juni in Beelitz. Mit insgesamt zwölf offenen Höfen und Läden ist die Spargelstadt bei der landesweiten Traditionsveranstaltung so stark vertreten wie nie zuvor – und wie keine andere märkische Kommune.

 

Gerade für die Beelitzer Spagelhöfe ist die Landpartie seit jeher die Gelegenheit, es kurz vor dem Ende der Spargelsaison am Johannistag noch einmal krachen zu lassen. So wird es bei Buschmann und Winkelmann in Klaistow neben den ohnehin geöffneten Attraktionen wie dem Wildgehege oder dem großen Kinderspielplatz auch Live-Musik auf der Hofbühne mit dem Jugendblasorchester Buchholz und den Nieplitztaler Musikanten geben. Auf dem Jakobs-Hof in Beelitz spielt unter anderem die Vario Brass Band aus Berlin zum Spargel. Der Josef Jakobs Spargelhof stellt gemeinsam mit dem Reitverein Rosencarree in Schäpe ein Programm auf die Beine. So wird es unter anderem Reitvorführungen und eine Pferdeshow geben.

 

Auf allen Spargelhöfen haben die Hofläden geöffnet und es gibt leckere Gerichte in den Hofrestaurants. Auf dem Spargelhof Elsholz kann man darüber hinaus im Kremser die Felder erkunden, bei Familie Syring in Zauchwitz können sich ambitionierte Landwirte und jene, die es werden wollen, bei der Bauernolympiade miteinander messen. Auf dem Hof der Familie Simianer in Busendorf gibt es den leckeren Spargel auch nach badischer Küche wie dem Kräuterpfannküchle serviert. Und in Schlunkendorf kann man einen Ausflug auf den Spargelhof Falkenthal mit einem Besuch im gegenüber liegenden Spargelmuseum verbinden.

 

Darüber hinaus öffnet der Öko-Landwirtschaftsbetrieb der Familie Rabe in Körzin seine Tore. Dort können die Besucher hausgemachte Spezialitäten genießen und auf Tuchfühlung zu den Holsteiner (Milch-)rindern gehen.  Idylle und Entspannung verspricht der Gartenladen von Ilona Lapsien in Zauchwitz. In Salzbrunn kann man exotische Tiere wie Strauße, Emus und Pfauen bestaunen – und Erzeugnisse wie Fleisch, riesige Eier und Wild gleich mit nach Hause nehmen. Und im Ortskern Klaistow kann man sich in der Reitschule von Marion Jende sogar selbst aufs Pferd schwingen.

 

Jeweils mehr als 100.000 Besucher waren in den Vorjahren am Landpartie-Wochenende auf Entdeckungstour zwischen Lenzen in der Prignitz und Proschim in der Niederlausitz unterwegs. „Landpartie, das ist die schönste Möglichkeit, Brandenburg zu entdecken, zu erleben und zu genießen“, heißt es vonseiten des verantwortlichen Marketing-Verbandes pro agro. Ställe und Gärten, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens. Insgesamt weit über 200 Betriebe, von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof, sind auch in diesem Jahr auf Gäste aus Nah und Fern eingestellt.

 

Übrigens: Wer das Wochenende humorvoll einläuten möchte, der ist am Freitagabend auf dem Beelitzer Schmiedehof in der Poststraße 14 willkommen: Ab 20 Uhr gibt es Comedy und schwarzen Humor mit Ausbilder Schmidt. Karten gibt es für 23 Euro an der Abendkasse oder im Vorverkauf im Buchladen Loth oder bei Brillen im Schmiedehof.

 

Infos zu Öffnungszeiten und Programmen auf www.proagro.de und www.beelitz.de/veranstaltungen

[Das Begleitheft zur diesjährigen Landpartie als PDF]

Foto zu Meldung: Landpartie im Zeichen des Spargels


Veranstaltungen

09.09.2017 bis 10.09.2017
Kürbis- und Erntefest
Samstag ab 14 Uhr Sonntag ab 10 Uhr [mehr]
 
05.11.2017
Tag der Offenen Höfe
Am Tag der Offenen Höfe können Sie auf unserem Hof die herbstliche Saison ausklingen lassen. Bei Knüppelteig am Lagerfeuer, hofeigenem Backschein und leckerer Kürbissuppe lässt sich so ein Sonntag doch richtig genießen.... [mehr]